bgwsm bgwsmartphone bgwsmartphone
+
Hintergründe
+
Bachsteckbriefe
+
Historische Orte
Arten

Wasserfrösche


descExperten unterteilen die heimischen Wasserfrösche in drei Arten (Teichfrosch, Seefrosch, Kleiner Wasserfrosch). Da diese aber sehr schwer zu unterscheiden sind, werden sie hier unter „Wasserfrösche“ zusammengefasst.

  • Größe: Weibchen bis 12 cm, Männchen bis 10 cm
  • Oberseite grün gefärbt mit mehr oder weniger zahlreichen schwarzen Flecken
  • Waagerechte Pupillen
  • Männchen haben zwei ausstülpbare Schallblasen hinter den Mundwinkeln; laute, vielfältige Quaktöne
  • Laichgewässer sind hauptsächlich Stillgewässer aller Art
  • Große Laichballen; oft auf den Gewässergrund abgesunken
  • Ganzjährig an Wasser gebunden (überwintern im Schlamm am Gewässergrund)
  • In Augsburg häufig
  • In Bayern nicht gefährdet

Weitere Informationen und Amphibienrufe unter www.froschnetz.ch
Die Augsburger Amphibienbroschüre mit Artensteckbriefen gibt es »hier«