bgwsm bgwsmartphone bgwsmartphone
+
Hintergründe
Bachsteckbriefe
+
Historische Orte
+
Arten
Facebook

Zigeunerbach


Typ:

Quellbach

Länge:

800 m

Verlauf:

Das Wasser des Zigeunerbachs wird im Siebentischwald vom Brunnenbach ausgleitet. Rund 450 m später mündet der Bach in den Stempflesee und tritt an der nördlichen Seite wieder aus. Nach 350 m - unweit des Schaezler-Brunnens – fließt ein Teil des Zigeunerbachs über einen Überlauf in den Siebenbrunner Bach. Ein Großteil des Wassers wird zusammen mit dem Wasser aus dem Reichskanal über einen Doppeldüker dem Augsburger Zoo zugeleitet.

Wissenswertes:

Der Zigeunerbach wurde zusammen mit dem Stempflesee zwischen 1924 und 1926 von Arbeitslosen als Arbeitsbeschaffungsmaßnahme angelegt.

Benannt wurde der See nach dem Augsburger Magistratsrat Gottfried Stempfle, der sich während seiner Amtszeit für die Errichtung dieser Parkanlage eingesetzt hat.

Erlebnisorte:

20. Kescherstation am Naturerlebnispfad „Stadtwald Augsburg“

 

desc

"Hier können Sie eine Übersichtskarte und Detailkarten aller Augsburger Fließgewässer als Pdf-Dokument herunterladen!"

>> weiter

 

desc