bgwsm bgwsmartphone bgwsmartphone
+
Hintergründe
+
Bachsteckbriefe
+
Historische Orte
Arten
Facebook

Wasserfledermaus (Myotis daubentonii)


descWasserfledermäuse sind gerne in geringer Höhe über der Wasseroberfläche unterwegs, um dort Fluginsekten zu erbeuten. Tagsüber verstecken sie sich in Baumhöhlen.

 

Wasserfledermäuse nutzen stets dieselbe Flugroute in ihr Jagdrevier. Dabei dienen Geländestrukturen, Waldränder und Hecken als Wegmarken.

 

Typisch für Wasserfledermäuse sind ihre im Vergleich zu anderen Fledermausarten großen Füße und das wenig behaarte rotbraune Gesicht. Im Gegensatz zu vielen anderen Fledermausarten ist die Wasserfledermaus in Augsburg noch relativ häufig. Sogar mitten in der Stadt kann sie oft gesehen werden.

 

Gute Beobachtungsmöglichkeiten bietet der Stempflesee im Hochsommer. Wer eine Stunde nach Sonnenuntergang mit einer Taschenlampe über die Wasseroberfläche leuchtet, hat gute Chancen, den „Jägern der Nacht“ beim Beutefang zuzuschauen.

 

desc "Wussten Sie, dass Wasserfledermäuse zum Beutfang nicht nur ihre großen Füße, sondern manchmal sogar ihre Schwanzflughaut oder ihre Flügel als Kescher benutzen? Auf diese Weise sammeln sie Insekten direkt von der Wasseroberfläche auf."

 

(Foto: Andreas Zahn)