bgwsm bgwsmartphone bgwsmartphone
+
Hintergründe
+
Bachsteckbriefe
+
Historische Orte
Arten
Facebook

Grüne Flussjungfer (Ophiogomphus cecilia)


Die Grüne Flussjungfer, auch Grüne Keiljungfer genannt, gehört mit ihrem sehr kräftigen Körperbau von etwa 5 cm und einer Flügelspannweite von 6,5 bis 7,5 Zentimetern zu den Großlibellen.

 

Typisches Erkennungsmerkmal der Art ist die lindgrüne Färbung der Brust mit einem gelb-schwarzen Hinterteil, wodurch sie in ihrem Lebensraum gut getarnt ist.

 

Die Grüne Flussjungfer lebt an kleinen, locker-beschatteten Waldbächen mit sandigem Untergrund und sehr klarem Wasser. Sie reagiert empfindlich auf Eingriffe in ihren Lebensraum, beispielsweise auf die Beseitigung der Strukturvielfalt des Gewässerbetts, Anpflanzungen oder auf eine intensive Nutzung der Uferbereiche.

 

Im Augsburger Stadtwald kommt die Grüne Flussjungfer noch häufig vor.

 

desc "Wussten Sie, dass die Grüne Flussjungfer seit 1950 aus weiten Teilen Mitteleuropas verschwunden ist?"