bgwsm bgwsmartphone bgwsmartphone
+
Hintergründe
+
Bachsteckbriefe
+
Historische Orte
Arten
Facebook

Huchen (Hucho hucho)


descDer Huchen war einst eine der Charakterarten des Lechs. Mit einer Länge von über einem Meter ist der Huchen die größte Fischart im Lech. Früher zogen Huchen in sehr großer Individuenanzahl lechaufwärts zu ihren Laichplätzen.

 

Die Wanderungen wurden aber durch den verstärkten Lechumbau mit Querbauwerken immer mehr unterbunden.

 

Um bei den harten Bedingungen der Wildflüsse die Reproduktionsrate sichern zu können, schützt das Huchenweibchen seine zahlreichen Eier in Gruben im Kriegsgrund vor dem Abschwemmen.

 

Große Huchen jagen überwiegend Fische und kleine Wirbeltiere, wohingegen den kleineren Exemplaren Larven der Wasserinsekten als Nahrung dienen.

 

desc "Wussten Sie, dass der Huchen eine der bedrohtesten Arten weltweit ist? Durch Wasserverschmutzungen, Begradigungen, und Uferverbauungen werden seine Lebensräume und Laichplätze immer weiter zerstört."

(Foto: Hubert Schuster)